Neuigkeiten
10.12.2018, 13:29 Uhr
Henning Rehbaum: Wichtiger Schritt zur WLE-Reaktivierung beim Schienenzweckverband
Der heimische Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum (CDU) freut sich über die gute Nachricht aus dem Nahverkehrsverbund Westfalen-Lippe zur Reaktivierung der WLE zwischen Sendenhorst und Münster. Die gesetzlich geforderte Wirtschaftlichkeitsuntersuchung ist abgeschlossen, heute wurde im NWL das positive Ergebnis von 1,4 bekanntgegeben. Nur wenn der volkswirtschaftliche Nutzen die Kosten überwiegt, können Investitionen und Betrieb der WLE mit Landesmitteln finanziert werden.

Das ist mit dem Faktor 1,4 eindeutig gegeben. Nun ist der Weg frei, die WLE-Reaktivierung über mehrere behördliche Verfahrensschritte in den Verkehrsausschuss des Landtags zur Abstimmung zu geben, dem ich angehöre. Rehbaum: „Eine attraktive, leise und saubere Züge auf der WLE entlasten die Straßen, sind ein sinnvolles Ventil für den überhitzten Münsteraner Wohnungsmarkt und verbinden Münster und den Kreis Warendorf.“