Bundesparteitag der CDU:

Rehbaum zieht positive Bilanz

18.12.2016, 10:41 Uhr

Eine durchweg gute Bilanz zieht der CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum vom Bundesparteitag in Essen. Nicht nur die vielzitierte, leidenschaftliche Rede von Angela Merkel traf den Nerv der Basis. Starke Wirtschaft für sichere Arbeitsplätze, gesellschaftlicher Zusammenhalt und die Stärkung von Werten, Recht und Ordnung prägen auch die thematischen Beschlüsse der 1.000 Delegierten aus ganz Deutschland.

"Wir haben viele thematische Richtungsentscheidungen beschlossen, die gerade auch für die Menschen im Kreis Warendorf wichtig sind. Mehr Polizeibeamte für ländliche Regionen, stärkere Justiz, Baukindergeld für Familien, Stärkung des Meisterbriefs, bessere Ausstattung von Berufsschulen, gute Straßen und schnelles Internet für Firmen und Familien, Beseitigung von Funklöchern auf dem Land, bessere Unterstützung und Anerkennung von ehrenamtlich Aktiven bei Feuerwehr, THW und Rettungsdiensten oder Flüchtlingshilfe:

"Für uns Kommunalpolitiker und Abgeordnete gilt gerade in unruhigen Zeiten: Den Menschen vor Ort zuhören, verstehen und handeln. Die Weichenstellungen des Bundesparteitags zeigen: Wir haben verstanden," fasst Henning Rehbaum zusammen.


Henning Rehbaum MdL mit der Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen