Klares „Nein“ zu Fracking

Rehbaum ruft zur Teilnahme am Genehmigungsverfahren auf

Kreis Warendorf - Landtagsabgeordneter Henning Rehbaum und Bundestagsabgeordneter Reinhold Sendker (beide CDU) sind besorgt über die Debatte zum Fracking in Deutschland und den Niederlanden. „Die CDU-Landtagsfraktion lehnt Fracking mit wassergefährdenden Stoffen strikt ab. Als wassergefährdend gelten für uns auch im Erdreich gebundene Giftstoffe, die durch Fracking nach oben gelangen könnten,“ so Rehbaum.

Reinhold Sendker weist darauf hin, dass er bereits vor einem Jahr in Berlin eine Mehrheit gegen gesundheitsgefährdendes Fracking in Deutschland gewinnen konnte.


Henning Rehbaum hört Elterninitiative für Hebammen zu

Sendenhorst. Der Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum (CDU) lud jetzt Bianca Kasting von der Elterninitiative „Rettet die Hebammen“ zu sich nach Hause ein und nahm sich viel Zeit, um „in äußerst angenehmer Atmosphäre“ zuzuhören, so Bianca Kasting. Bianca Kasting ist bundesweit dadurch bekannt geworden, daß sie 400 km mit Ihrer Tochter Lotta mit Fahrrad und Anhänger nach Berlin gefahren ist, um auf den drohenden Notstand in der Hebammenversorgung hinzuweisen. Zunächst besprachen Rehbaum und Kasting die aktuellen Maßnahmen und Ziele von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU).

„Solides Fundament gelegt“

Feierliches Gelöbnis in der „Westfalen-Kaserne“ / Gäste aus Höxter und Augustdorf

-Peter Schniederjürgen- Ahlen - Es war ein Moment für das Familienalbum: der Augenblick, an dem Alexander Löbe am Donnerstag in der „Westfalen-Kaserne“ sein Feierliches Gelöbnis ablegte. Das tat der junge Wehrdienstleistende mit insgesamt 182 freiwilligen Kameraden. So waren zu den 90 Rekruten der 5. Kompanie des Sanitätsregiments 22 „Westfalen“ – sie alle stehen unter dem Kommando von Oberleutnant zur See Tobias Handke – noch 23 des 1. ABC-Abwehrbataillons aus Höxter und 69 Rekruten des 5. Panzergrenadierbataillons 212 aus Augustdorf gekommen.



Besuchergruppe aus Drensteinfurt

Über eine Besuchergruppe aus Drensteinfurt konnte sich Henning Rehbaum freuen.

Die Gruppe nutze eine Reise nach Düsseldorf, um mit Ihrem Angeordneten ins Gespräch zu kommen und aktuelle politische Fragen zu diskutieren.

Universität Münster ist auf den doppelten Abiturjahrgang bestens vorbereitet

„Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster ist auf einen möglichen Studenten-Andrang durch den doppelten Abiturjahrgang bestens vorbereitet!“ Im Gespräch mit Abgeordneten der CDU-Münsterlandrunde betonte Universitäts-Rektorin Prof. Dr. Ursula Nelles, dass die Universität bereits seit Jahren daran arbeite, die nötigen Voraussetzungen vor dem Hintergrund der Vielzahl an Abiturienten zu schaffen – so wurde unter anderem extra eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich unter anderem um zusätzliche Räumlichkeiten wie Hörsäle und Seminarräume sowie Personal kümmert. „Die vorausgesagten Studentenzahlen sind für Münster problemlos zu stemmen - auch die Wohnsituation für Studenten ist mittlerweile leicht entschärft“, so Nelles.

Aktuelle Themen aus dem Landtag

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freundinnen und Freunde,

 

aus den zahlreichen Themen der letzten Wochen habe ich eine kleine Auswahl an Sachverhalten in aller Kürze für Sie zusammengestellt, die uns als Abgeordnete beschäftigt haben. Bei Fragen sprechen Sie mich gerne an!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr

 

Henning Rehbaum

Erzieherinnen in den Kindergärten in Beckum im Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum (CDU).

Beckum. Von den Sorgen und Problemen rund um die Arbeitsbelastung der Erzieherinnen in den Kindergärten berichteten am Montag Vertreterinnen der Eltern der Beckumer Kindergärten St. Sebastian, St. Stephanus und St. Martin im Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum (CDU). Als Hauptursachen für viele Probleme wurden die Unterfinanzierung der Einrichtungen von Seiten des Landes sowie die gewachsenen bürokratischen Aufgaben durch die Revision des Kinderbetreuungsgesetzes genannt.