Neuigkeiten
22.09.2017, 10:20 Uhr
Nach Anwohnerbeschwerden: L586 Vorhelm erhält Flüsterasphalt
Im Rahmen der Sanierung der L 586 in Vorhelm wird für die Sanierung des Kreisverkehrs bei Tönnishäuschen und des daran anschließenden östlichen Abschnitts der L 586 bis Vorhelm neuer lärmmindernder Straßenbelag verbaut. Das teilte der Verkehrsminister des Landes NRW, Hendrik Wüst, dem örtlichen CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum MdL mit.

Dieser hatte sich für diese Maßnahme angesetzt, nachdem betroffene Anwohner ihn darum gebeten hatten.


Die L 586 ist im Erhaltungsprogramm für Landesstraßen enthalten. Zur Zeit bereitet der Landesbetrieb die Sanierungsarbeiten vor. Auch eine verkehrsgerechte Umgestaltung des Straßenquerschnitts ist vorgesehen. Aufgrund des hohen Planungsaufwandes verzögern sich die Maßnahmen leider, so dass in diesem Jahr keine Realisierung erfolgen kann.

„Ich freue mich, dass der Minister den Einsatz des Flüsterasphalts rasch und unbürokratisch zugesagt hat. Das zeigt, dass die neue Landesregierung die Wünsche der Menschen ernst nimmt. Sie redet nicht, sie handelt“, so Henning Rehbaum MdL.