Neuigkeiten
10.07.2017, 08:50 Uhr
Rehbaum informiert sich vor Ort über die Getreideernte
Direkt auf dem Feld informierte sich jetzt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum über den Fortgang der diesjährigen Getreideernte. Mit dem Vorsitzenden des landwirtschaftlichen Ortsvereins Albersloh, Burkhard Schulze Dernebockholt sprach Rehbaum über  die Ernteerträge der Gerste, der ersten Getreidesorte des Erntejahres. "Wir Landwirte sind wie kaum eine Berufsgruppe auf gutes Wetter angewiesen. Die Ernte läuft reibungslos, doch die Erträge könnten etwas besser sein. Ein, zwei mehr Regenschauer im Frühjahr hätten den Pflanzen gut getan," so Schulze Dernebockholt, der selbst am Steuer seines Mähdreschers sitzt.
"Die Landwirtschaft ist gerade im Münsterland ein wichtiger Wirtschaftszweig mit zigtausend Arbeitsplätzen im vor- und nachgelagerten Branchen. Deshalb nutzt ein gutes Erntejahr nicht nur den Landwirten, sondern uns allen," betont Henning Rehbaum den Stellenwert der Landwirtschaft. Einig waren sich beide Gesprächspartner, dass die Ernte gerade im Straßenverkehr auch Behinderungen mit sich bringt. "Mähdrescher und Trecker sind langsam und breit, und die Landwirte und Lohnunternehmer stehen unter Zeitdruck. Doch Sicherheit geht vor. Mit gegenseitiger Rücksichtnahme und Geduld von Autofahrern und den Fahrern der Erntefahrzeuge klappt's. Gemeinsam gehts besser in der Ernte."