Archiv
16.04.2014
Wo bleiben die anderen Maßnahmen im Kreis Warendorf?

Kreis Warendorf. Erfreut zeigten sich die CDU-Landtagsabgeordneten Astrid Birkhahn MdL und Henning Rehbaum MdL, dass die Landesregierung endlich Mittel für den 2. Bauabschnitt der L830 zwischen Warendorf und Milte bereit gestellt hat. "Im Landesstraßenerhaltungsprogramm 2014 sind für die rund 2,2 Kilometer lange Strecke 400.000 Euro vorgesehen. Spurrillen, Löcher in der Fahrbahn und Risse quer zur Fahrbahn gehörten damit endlich der Vergangenheit an.", so die heimische Abgeordnete Astrid Birkhahn MdL.

weiter

04.04.2014
 Sendenhorst/Albersloh. Der heimische Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum MdL lädt am 14. Mai zu einer Fahrt in den Landtag ein.

Eingeladen sind alle, denen der rasche Bau der Umgehungsstraßen Sendenhorst und Albersloh am Herzen liegt. Diese und andere fehlende Straßenbau- bzw. Erhaltungsmaßnahmen sollen in der Diskussion mit dem Abgeordneten besonders im Vordergrund stehen.

weiter

17.03.2014 | AZ
Ortsunion West eröffnete den Kommunalwahlkampf
 Ahlen - Die CDU im Ahlener Westen fühlt sich für den Wahlkampf gut gerüstet. „Wir haben ein tolles Team“, sagte Hendrik Wanke als Vorsitzender der Ortsunion am Sonntagmorgen beim politischen Frühschoppen in der Gaststätte „Kapellenhof“. Im Westen schickt die CDU Barbara Buschkamp, die seit 1979 dem Rat angehört, den Stadtverbandsvorsitzenden Peter Lehmann, den Fraktionsvorsitzenden Ralf Kiowsky und Klaus Vorbrink ins Rennen für den Rat, Franz-Josef Buschkamp kandidiert für den Kreistag.Mit den Worten „Noch 70 Tage bis zur Wahl“, stimmte Peter Lehmann die Anwesen auf den bevorstehenden Kommunalwahlkampf ein und wies zugleich auf den offiziellen Wahlkampfauftakt am 4. April hin. Lehmann bezeichnete die CDU als die Partei der soliden Finanzen und der Sicherheit, was sie auch im Wahlkampf deutlich machen werde.
weiter

14.03.2014
CDU-Bürgerforum zu Wirtschaft und Verkehr

Kreis Warendorf - Zwei Forderungen stellten sie gemeinsam auf. Erstens: die Unternehmen von Bürokratie befreien. Zweitens: das Münsterland als Wirtschaftsregion besser verkaufen. Beim Bürgerforum „Wirtschaft und Verkehr“, zu dem die CDU-Kreistagsfraktion eingeladen hatte, diskutierten Unternehmer, Vertreter der Kammern und Politiker die Lage vor Ort. Im Konkreten war es mit der einheitlichen Einschätzung dann schnell vorbei. Während Joachim Brendel (IHK Nord Westfalen) auf die schlechte Ost-West-Verbindung hinwies, reagierte Kreislandwirt Karl Werring beim Ausbau der B 64 zurückhaltend. Denn durch Neubauprojekte würden die Bauern Flächen verlieren: also ihre Lebensgrundlage.

weiter

13.03.2014
Mittwoch, 19. März

Ahlen. Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum (Albersloh) lädt am Mittwoch, 19. März, von 10 bis 12 Uhr zu einer Bürgersprechstunde in die Ahlener CDU-Geschäftsstele, Wilhelmstraße 14, ein. Zu aktuellen landespolitischen Themen, aber auch für persönliche Anliegen steht er den Bürgern vor Ort Rede und Antwort. Als Mitglied des Landtagsausschusses für Bauen, Wohnen und Verkehr interessiert sich Rehbaum besonders für diese Anliegen vor Ort. Während der Sprechstunde ist er auch telefonisch unter der Rufnummer 02382/ 804036 erreichbar.

weiter

11.03.2014 | AZ
Weiterbau der Westumgehung

Dolberg - Dolberger und Uentroper finden, sie haben genug aus der Ferne nach dem Anschluss der L 547 an die Lippestraße gerufen. Jetzt fahren sie gemeinsam nach Düsseldorf, um sie persönlich zu fordern. Dolberger und Uentroper sind es leid: Sie werden persönlich bei NRW-Verkehrsminister Michael Groschek den Bau des zweiten Teils der Westumgehung einfordern. Das ist Ergebnis des offenen Ortstermins, zu dem CDU-Ortsunionschef Jochen Rabe am Montagnachmittag eingeladen hatte. Etwa drei Dutzend Anlieger und einige Mandatsträger waren dazu an der Kreuzung L 547 / B 61 erschienen. Ihr Tenor: Es wird höchste Zeit.

weiter

10.03.2014 | WN
CDU nominiert Bürgermeister-Kandidaten
 Sendenhorst/Albersloh - Der CDU-Stadtverband hat nun auch offiziell den Bürgermeister-Kandidaten nominiert. Amtsinhaber Berthold Streffing soll im Amt bleiben. Eine Überraschung ist die Entscheidung nicht, die seit Donnerestagabend quasi amtlich ist. Der CDU-Stadtverband schickt Bürgermeister Berthold Streffing erneut als Kandidat für das höchste Amt im Rathaus ins Rennen.

In einer langen Sitzung haben die rund 25 Anwesenden zudem das Wahlprogramm der Partei für die kommenden vier Jahre diskutiert und verabschiedet. Schwerpunkte sind unter anderem die Bereiche Wirtschaft und Arbeit, Bildung und Kinderbetreuung sowie der Ausbau der Infrastruktur. Letzteres nicht nur bezogen auf Straße und Schiene, sondern auch auf das künftige zufriedene Zusammenleben aller Sendenhorster und Albersloher in der Stadt.

weiter

07.03.2014 | AZ
Politischer Aschermittwoch der CDU
 Ahlen -  Die CDU im Land fühlt sich wieder im Aufwind. Beim politischen Aschermittwoch der Ahlener Christdemokraten im Stadthallenrestaurant wurde mit markigen Worten der Wahlkampf eröffnet. Von Katerstimmung war am Mittwochabend im Stadthallenrestaurant nichts zu spüren. Im Gegenteil: Nach einer für sie krachenden Niederlage bei der Landtagswahl 2013 mit mickrigen 26,3 Prozent fühlt sich die CDU im Land wieder im Aufwind. Beim politischen Aschermittwoch, zu dem der Stadtverbandsvorsitzende Peter Lehmann mit Henning Rehbaum und Gastredner Josef Hovenjürgen zwei aktive und mit Herbert Faust und Berni Recker zwei ehemalige Landtagsabgeordnete begrüßen konnte, warf der Gastredner der rot-grünen Landesregierung Versagen auf mehreren Politikfeldern vor.
weiter

04.03.2014 | AZ
Prinz Dietmar II. stürmt Ahlener Rathaus
 Ahlen - Bei strahlendem Sonnenschein stürmten Stadtprinz Dietmar II. und sein Gefolge das Ahlener Rathaus. Und auch der Marktplatz war rappelvoll mit Karnevalsfreunden. Bürgermeister Benedikt Ruhmöller hatte sich zwar Verstärkung durch Landrat Dr. Olaf Gericke, den heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum und Vize-Bürgermeisterin Rita Pöppinghaus-Voss geholt, doch am Ende musste der Stadtchef kapitulieren.

Die wichtigste Etappe vor dem Rosenmontag nahmen die Jecken am Sonntag: Als sie die Gewalt im Rathaus übernahmen, lachte die Sonne mit ihnen. Für drei Tage regiert jetzt Seine Tollität. Kurz vor den Wahlen hatte sich Bürgermeister Benedikt Ruhmöller noch „schwarze Unterstützung“ geholt. Seine Stellvertreterin Rita Pöppinghaus-Voss, Landrat Dr. Olaf Gericke und Henning Rehbaum (MdB) konnten jedoch gegen die närrische Übermacht nichts ausrichten.

weiter

04.03.2014 | WN
Regionalpolitik
 LÜdinghausen/Düsseldorf - Die CDU macht mobil für den Wahlkampf – und entdeckt das Thema Inklusion für sich. Damit will sie ihre Macht im Münsterland festigen. Mit Wehmut hielt sich Werner Jostmeier an diesem Morgen nicht lange auf. Nur zwei Sätze: „Es ist natürlich ein Nachteil für uns Münsterländer, dass Karl-Josef Laumann nicht mehr CDU-Fraktionsvorsitzender im Landtag ist“, sagt Werner Jostmeier. „Doch wir werden diese Lücke füllen.“
weiter