Sehr geehrte Damen und Herren,

lieber Besucher meiner Homepage,

 

herzlich Willkommen auf meiner Homepage. Auf meiner Seite gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Ob jüngste Gespräche mit Bürgern, Unternehmen und Institution im Kreis Warendorf, ob meine neueste parlamentarische Initiative oder Nachrichten aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Landtag: Es ist für jeden etwas dabei: Haben Sie viel Spaß beim Stöbern in meinem Internetauftritt!

 

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Herzlichst Ihr

 

Henning Rehbaum

 

P.S.: Die allerneuesten Nachrichten rund um meine Arbeit gibt es auf Facebook !





 
20.06.2017 | Bericht aus der Glocke vom 20.06.2017
Kreis Warendorf (gl). Zum Start der neuen Legislaturperiode in Nordhrein-Westfalen haben sich Vertreter des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV) und der Kreis-CDU getroffen, um für die heimische Landwirtschaft wichtige Themen auszutauschen.
Aus Sicht des WLV-Kreisverbandsvorsitzenden Hermann-Josef Schulze-Zumloh gelte es, die familiengeführten, landwirtschaftlichen Betriebe zu stärken. Dabei müsse insbesondere der heimische Nutztierhaltung geholfen werden, etwa durch vermehrte Unterstützung der Tierseuchenkasse.
weiter

13.06.2017
Drensteinfurt. Bei einem Ortstermin in der Kita St. Marien in Drensteinfurt traf sich der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum mit der Verbundleiterin Petra Fricke, der Einrichtungsleiterin Brigitte Wessel, den Elternvetreterinnen Jenny Rak und Fränzis Horstmann sowie dem stellvertretenden Leiter der Zentralrendantur Ahlen, Jürgen Teunissen.

Im Austausch waren sich alle Anwesenden einig, dass in den Kindergärten die Qualität der Betreuung im Vordergrund stehen und daher gute Rahmenbedingungen für Erzieherinnen und Kinder sichergestellt werden müssen.


weiter

07.06.2017 | Bericht aus der Glocke vom 06.06.2017
Gespannt auf Aufgaben
Kreis Warendorf / Düsseldorf (gl). Am 1. Juni fand die Konstituierende Sitzung des neugewählten Landtags von Nordrhein-Westfalen statt. In der mehr als dreistündigen Sitzung wurden unter anderem die Abgeordneten verpflichtet und der Präsident des Landtags, André Kuper (CDU) aus Rietberg, gewählt. Vorher hatten die neugewählten Parlamentarier in der Düsseldorfer Johanneskirche einen ökumenischen Gottesdienst gefeiert.

Die direkt gewählten Abgeordneten für den Kreis Warendorf, Daniel Hagemeier (CDU, Oelde) und Henning Rehbaum (CDU, Albersloh/l.), zeigten sich beeindruckt von der ersten Zusammenkunft aller 199 Abgeordneten im Landtag am Rhein: „Es war für uns alle, für neue wie für wiedergewählte Abgeordnete, ein bewegendes Erlebnis, heute für unsere Aufgabe, die Interessen der Bürger zu vertreten, feierlich verpflichtet zu werden.

weiter

18.05.2017 | Bericht aus der WN vom 16.05.2017
Arbeitsgespräch von Rehbaum und Berger
Ahlen - Zu einem turnusmäßigen Arbeitsgespräch trafen sich in diesen Tagen der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum und Bürgermeister Dr. Alexander Berger. Im Mittelpunkt standen die Herausforderungen, denen sich die Kommunen im schulischen und frühkindlichen Bildungsbereich zu stellen haben.

Die nach wie vor anhaltenden Schwierigkeiten, freigewordene Schulleiterstellen zügig neu zu besetzen, stellten die Geduld aller Beteiligten auf eine harte Probe, so Bürgermeister Berger: „Diese Situation ist nicht nur für die Stadt als Schulträger unerfreulich, vor allem das Leben an den betroffenen Schulen selbst leidet unter dem Vakuum an der Spitze.“
weiter

18.05.2017 | Bericht aus der WN vom 18.05.2017
Nach der ersten CDU-Fraktionssitzung hat sich im Landtag der Kreis der Münsterland-Abgeordneten formiert. Neuer Sprecher der zehnköpfigen Gruppe – darunter sieben erstmals gewählte Abgeordnete – ist Henning Rehbaum aus Albersloh. Der 43-Jährige tritt die Nachfolge von Werner Jostmeier (Dülmen) an, der die Gruppe bis zu seinem Ausscheiden aus dem Landtag zwölf Jahre lang koordiniert hat. „Gemeinsam wollen wir uns für das Münsterland als attraktive, lebenswerte und wirtschaftlich starke Region einsetzen“, sagt Rehbaum, der in der Fraktion bisher für Verkehrspolitik verantwortlich ist.

weiter